AG Digitale Rekonstruktionen

Die digitale 3D Rekonstruktion von Kulturerbe, insbesondere der zerstörten und/oder nicht realisierten Kunst und Architektur, wird immer breiter für die Visualisierung und Vermittlung verwendet. Die Informations- und Kommunikationstechnologische Entwicklung erlaubt uns atemberaubende Bilder zu generieren, die verstärkt um Interaktivität sowie Augmented Reality erweitert werden.
 
Trotz der Erfolge dieser Visualisierungsmethode sind Fragen hinsichtlich der Wissenschaftlichkeit der Arbeitsweise und ihrer Resultate nicht geklärt. So ist die Begriffsklärung, die Methodologie, die Nachvollziehbarkeit und Langzeitverfügbarkeit infolge u.a. fehlender Dokumentationsstandards nicht gegeben.
 
Die Arbeitsgruppe Digitale 3D Rekonstruktion ging aus der 1. Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum (25.-28.02.2014, Universität Passau) hervor, und versammelt Kolleginnen und Kollegen, die sich dem Thema aus dem Blickwinkel der Architektur, Archäologie, Bau- und Kunstgeschichte sowie Computergraphik und Informatik verschrieben haben. Die Gründungsmitglieder der AG nutzten die Gelegenheit, um eine Plattform für einen engeren Austausch und eine feste Etablierung der digitalen 3D Rekonstruktion von Kulturerbe innerhalb der Digital Humanities einzurichten.
 
Vorrangiges Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Akteure im deutschsprachigen Raum zusammenzubringen, um sich den Fragen der Begriffsklärung und der Arbeitsmethodik sowie der Dokumentation und der Langzeitarchivierung von digitalen Rekonstruktionsprojekten und den 3D Datensätzen zu widmen.
 
Die Mitglieder aus über 20 Forschungseinrichtungen in Deutschland und Österreich sind sich bewusst, dass die Lösung der o.g. Fragen nur mit gemeinsamer Anstrengung mittel- und langfristig erfolgen kann. Die AG will den Anstoss und den Raum für eine gemeinsame Entwicklung, Publikationen und Auftritte geben.
 

Konvenor

Dr.-Ing. Piotr Kuroczyński
Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung
Institut der Leibniz-Gemeinschaft
Gisonenweg 5-7
35037 Marburg
Tel: +49 177 89 12 425
Fax: +49 6421 184 139
piotr.kuroczynski@herder-institut.de

DHd Mailingliste

Registrieren Sie sich für die DHd-Mailingliste (Info). Das Archiv finden Sie hier.