Ausschreibung DARIAH-DE DH-Award 2015

Untertitel: 
Einsendeschluss ist der 01.12.2014

DARIAH-DE ist der deutsche Beitrag des ESFRI-Projektes "DARIAH-EU – Digital Research Infrastructure for the Arts and Humanities". DARIAH-DE entwickelt eine digitale Forschungsinfrastruktur und unterstützt die mit digitalen Ressourcen und Methoden arbeitenden Geistes- und Kulturwissenschaften in Forschung und Lehre. DARIAH-DE baut zu diesem Zweck eine digitale Forschungsinfrastruktur für Werkzeuge und Forschungsdaten auf und erstellt Materialien für Lehre und Weiterbildung im Bereich der Digital Humanities (DH).
DARIAH-DE vergibt
den DARIAH-DE Digital Humanities Award,
für den Sie sich mit Ihren wissenschaftlichen Arbeiten/Vorhaben bewerben können.
 
Im Rahmen des Awards sollen innovative Beiträge und Forschungsvorhaben von Studierenden und NachwuchswissenschaftlerInnen der Geistes- und Kulturwissenschaften, der Informatik und den Informationswissenschaften, die mit digitalen Ressourcen und/oder digitalen Methoden arbeiten, ausgezeichnet werden. In diesem Zusammenhang werden im März 2015 im Rahmen des DH Summits insgesamt drei Preise im Gesamtwert von 1.800 Euro verliehen. Das Preisgeld wird in gleichen Teilen auf die Gewinner verteilt. Zudem stehen Mittel zur anteiligen Reisekostenübernahme bereit. Die Nominierten sind von den Konferenzkosten befreit.
Bewerbungsberechtigt sind B.A.- und M.A.-Studierende, die aktuell an ihrer Abschussarbeit schreiben (bzw. an Projekten wie folgt aufgelistet) oder NachwuchswissenschaftlerInnen, die diese in den letzten 12 Monaten abgegeben haben/aktuell an wissenschaftlichen Einzel- oder Gruppen (Abschluss-)projekten, Softwareprojekten, Tools, Studien oder (Infrastruktur-)Konzepten arbeiten. Bewerben können sich auch Studierende mit eigenen DH-Projekten. Die Bewerbung von (studentischen) Gruppen ist erwünscht. Zugelassen sind alle wissenschaftlichen Arbeiten, die an Universitäten im deutschsprachigen Raum erstellt werden bzw. wurden.
Fachlich können die Beiträge aus allen Bereichen der Geistes- und Kulturwissenschaften, Informationswissenschaften oder Informatik stammen und sollten dem Forschungsfeld der Digital Humanities zuzuordnen sein. Besonders begrüßenswert sind Projekte, in denen durch den Einsatz digitaler Ressourcen und Methoden innovative wissenschaftliche Leistungen hervorgebracht werden.
Die offizielle Preisverleihung ist für den Digital Humanities Summit vom 03. bis 04. März 2015 in Berlin geplant.
Einsendeschluss für alle Unterlagen ist der 01.12.2014.
 

Einsendeadresse:

DARIAH-DE Konsortialleitung
Dr. Heike Neuroth (Projektleitung)
Papendiek 14
D-37073 Göttingen
dh-award@de.dariah.eu

Ansprechpartner/in

  bei administrativen Fragen:
Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.
Katharina Meyer und Christian Heise
Singerstraße 109
D-10179 Berlin
dh-award@de.dariah.eu
    bei inhaltlichen Fragen:
DARIAH-DE Konsortialleitung
Dr. Heike Neuroth (Projektleitung)
Papendiek 14
D-37073 Göttingen
Tel.: +49 (0)551 - 39 33866
dh-award@de.dariah.eu

DHd-Mailingliste

Registrieren Sie sich für die DHd-Mailingliste (Info). Das Archiv finden Sie hier.