Neues DH-Forschungsprojekt im DHd-Projektschaufenster: Automatisierte Modellierung hermeneutischer Prozesse (hermA)

Kategorie: 

Im DHd-Projektschaufenster ist eine neues DH-Projekt zu finden: Automatisierte Modellierung hermeneutischer Prozesse (hermA)

Der Forschungsverbund Automatisierte Modellierung hermeneutischer Prozesse – Der Einsatz von Annotationen für sozial- und geisteswissenschaftliche Analysen im Gesundheitsbereich (hermA) ist ein kooperatives Projekt, das durch die Landesforschungsförderung Hamburg gefördert wird.

Hier forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Geistes- und Sozialwissenschaften und der Computerlinguistik zu grundlegenden erkenntnistheoretischen und methodologischen Fragen im Zeitalter der Digital Humanities.

Beteiligte Hochschulen:

  • Universität Hamburg (Sprecherhochschule)
  • Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • Technische Universität Hamburg

Weitere Informationen finden sich hier:

DHd-Mailingliste

Registrieren Sie sich für die DHd-Mailingliste (Info). Das Archiv finden Sie hier.