Ringvorlesung Digital Humanities

Untertitel: 
Interdisziplinäres Zentrum Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kategorie: 

Das Interdisziplinäre Zentrum Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg veranstaltet im WS 2014/15 eine international besetzte Ringvorlesung zum Thema "Perspektiven der Digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften".

Programm

(immer Donnerstag, 18-20 Uhr, Kollegienhaus KH 0.016, Universitätsstraße 15, Erlangen):

  • 9.10.2014: Digital Humanities: Die ersten 65 Jahre (Manfred Thaller, Köln)
  • 16.10.2014: Computergestützte Literaturwissenschaft (Gerhard Lauer, Göttingen)
  • 23.10.2014: Technologies for Serendipity (Klaus P. Jantke, Erfurt)
  • 30.10.2014: Smart urbanism, big data and new ways to know and govern cities (Rob Kitchin, Maynooth)
  • 6.11.2014: From text to map: another space is made (ØyvindEide,Passau)
  • 13.11.2014: Post-digitale Kunstgeschichte ( Katja Kwastek, Amsterdam)
  •  20.11.2014: Digital versus Analog? – Herausforderungen der Digitalisierung für die Kultur (Holger Simon, Köln)
  •  27.11.2014: Knowledge maps – new ways to navigate through largeamount of data (Andrea Scharnhorst, Den Haag)
  •  4.12.2014: Geoinformatorische Ortsmodelle für die Kulturwissenschaften (Christoph Schlieder, Bamberg)
  •  11.12.2014: Diagrammspiele. Grundzüge einer visuellen Linguistik am Beispiel von Geokollokationen (Noah Bubenhofer, Dresden)
  •  18.12.2014: Digitaler Fortschritt in den Geisteswissenschaften (John Nerbonne, Groningen / Freiburg)
  •  8.1.2015: The Corpus as Social History – Prostitution in the Seventeenth Century (Tony McEnery, Lancaster)
  •  15.1.2015: Learning Analytic: Potential, Promise, Perils and Pitfalls (Eric Duval, Löwen)
  •  22.1.2015: Unlocking Ancient Texts with Reflectance Transformation Imaging (RTI) (Kathryn E. Piquette, London / Köln)
  •  29.1.2015: Kathedrale oder Basar? Zu Entwicklungslinien der Digitalisierung musealer und universitärer Objektsammlungen in Deutschland (Martin Stricker, Berlin)

Weitere Informationen hier.

DHd-Mailingliste

Registrieren Sie sich für die DHd-Mailingliste (Info). Das Archiv finden Sie hier.