Was passiert auf der DHd-Tagung in Graz?

Untertitel: 
Die Twitter-Storifies

Kategorie: 

Auf der Jahrestagung der DHd vom 23-27 Februar in Graz mit dem Thema DHd-Tagung 2015 "Von Daten zu Erkenntnissen: Digitale Geisteswissenschaften als Mittler zwischen Information und Interpretation" wird viel getwittert. Anne Baillot (@annebaillot), Lisa Bolz (@lisabolz) und @dhb_einstein haben die besten Beiträge zu einem Storify zusammengefasst.
 
Am 23. Februar startete die Tagung mit der Preconference.
 
Am 25. Februar begann das Hauptkonferenzprogramm mit zahlreichen Parallelsektionen und der Postersession.
Die thematischen Sektionen befassten sich mit Philologie, Theorie, Kunstgeschichte und Musikologie, dabei wurde das Zusammenspiel dieser Themenbereiche unter einander ebenfalls thematisiert. Die 60 in drei parallelen Slamsessions präsentierten Posters zeugten von der Vielfalt der vertretenen Forschungsinteressen.
 
Am 26. Februar ging es so weiter:
 

[View the story "#DHd2015 26. Februar " on Storify]

 

 

 
Und auch am letzten Tag wurde noch einmal ordentlich getwittert:

[View the story "Am Ende von #DHd2015" on Storify]

DHd-Mailingliste

Registrieren Sie sich für die DHd-Mailingliste (Info). Das Archiv finden Sie hier.