Digital Museums and Cultural Landscapes in London

Untertitel: 
Dr. James Hemsley & Dr. Nicholas Lambert, Birkbeck College, London

Kategorie: 

Universität Hamburg, 18.06.2013
Ort: Von Melle Park 6, Hörsaal Phil B
Zeit: 16:15 - 17:45
 
Dr. James R. Hemsley und Dr. Nicholas Lambert vom Birkbeck College in London geben in diesem Gastvortrag einen Überblick über die sehr lebendige, facettenreiche digitale Museums- und Kunstszene in London und disktuieren deren Entwicklungsperspektiven im Kontext der  aktuellen Digital Humanities-Initiativen.
Dr. James R. Hemsley studierte Mathematik an der University of Oxford und erwarb seinen Ph.D am Imperial College, London.  Er ist seit über 25 Jahren im Schnittbereich "Kunst & Kulturerbe / Computing und Telekommunikation" tätig. Er war u.a. 1989-1991 Projektmanager des EU-VASARI Projekts und ist Begründer der EVA Konferenzen (http://www.eva-conferences.com/eva_london), auf denen seit 1990 das Thema "Digitalisierung von Kulturerbe und Museen"  diskutiert wird. Seit seiner Emeritierung ist Hemsley tätig als Berater für das Ravensbourne College, London; außerdem als ehrenamtlicher Forscher im VASARI Centre des Birkbeck College.

Dr. Nicholas Lambert ist Lecturer in Digital Art and Culture am Birkbeck College. Er war zuvor u.a. Lecturer am Ravensbourne College of Design und Principal Investigator (Projektleiter) des Forschungsprojekts "Computer Art and Technocultures (CAT)" des Arts and Humanities Research Council (AHRC, entspricht der DFG). Lambert wurde 2003 im Department of the History of Art, Oxford University bei Prof. Martin Kemp mit der Studie “A Critical Examination of ‘Computer Art’: Its History and Application” zum D.Phil promoviert.
Der Gastvortrag ist öffentlich und findet statt im Rahmen der Vorlesung im SoSe 2013 "Einführung in die Digital Humanities" von Prof. Dr. Jan Christoph Meister, Institut für Germanistik / Fachbereiche SLM.

DHd-Mailingliste

Registrieren Sie sich für die DHd-Mailingliste (Info). Das Archiv finden Sie hier.